lieblingslied

Count Counsellor “Warm Bullet”

Es gibt Menschen, auf die höre ich. Es sind nicht viele, das gebe ich zu, aber wenn zum Beispiel meine Freundin Viola mir einen Link schickt und dazu schreibt “ich möchte jetzt meinen lieblingssong des ganzen jahres mit dir teilen. ich liebe ihn. wirklich sehr.”, dann klicke ich den an und weiß vorher schon, dass es auch mein Lieblingslied werden wird.

(more…)

// Comments Off on Count Counsellor “Warm Bullet”

Damien Rice “I Don’t Want To Change You”

damien rice

Es gab eine Zeit, da hab ich sehr viel Damien Rice gehört, sehr laut in meinem WG-Zimmer. Es war passend damals, so schön, aber auch soooo traurig! Irgendwann hat mir meine Mitbewohnerin dann gesagt, sie mache sich Sorgen um mich, weil ich dauernd so deprimierendes Zeug höre. Und ich habe wirklich aufgehört, immer nur diese eine CD zu hören, später auch traurig zu sein. Jetzt kommt ein neues Album von Damien Rice und ich bin bereit. (more…)

// Comments Off on Damien Rice “I Don’t Want To Change You”

TV on the Radio “Happy Idiot”

tv on the radio happy idiot

Ein Song wie ein fiebriger Traum, bombastisch und schneller wieder vorbei als man denkt, passend dazu auch das Video. TV on the Radio sind soweit ich das hier an dem einen Song ablesen kann, wieder ein bisschen aggressiver und zackiger, weniger sanft unterwegs, was mir ausgesprochen gut gefällt. (more…)

// Comments Off on TV on the Radio “Happy Idiot”

New Order “Regret”

New Order Regret
Am Wochenende werde ich etwas tun, das ich seit über vier Jahren nicht getan habe, ich werde DJ sein. Julie Fahrenheit war ja mein DJ-Name lange bevor es dieses Blog gab und hui, hat dieses Fräulein Fahrenheit es krachen lassen. Und auch obwohl ich angetrunken immer viel zu laut gedreht habe (und manchmal jemand mit hochgezogenen Augenbrauen kam und es wieder reguliert hat), sind immer alle glücklich nach Hause gegangen, soweit ich das einschätzen kann. Ich auf jeden Fall.

(more…)

// Comments Off on New Order “Regret”

Ryan Adams “My Wrecking Ball”

Ryan Adams“Er ist wieder da!” Ich weiß nicht wie oft ich das dieses Jahr schon im Radio gesagt habe, sehr oft, 2014 ist das Jahr der musikalischen Fruchtbarkeit und Rückkehr. Nach drei Jahren ist jetzt auch Ryan Adams zurück – als Musiker zurück, er hat fleißig für andere produziert in der Zwischenzeit, Jenny Lewis oder Fall Out Boy zum Beispiel – sein neues Album erscheint am Freitag und heißt wie er selbst. Auch das eine Mode, die mir dieses Jahr schon aufgefallen ist, aber vielleicht kaufen so wenige Leute noch Alben, dass der Titel auch schon egal ist oder es ist als Zeichen der Tiefe zu verstehen, so in der Art: ich bin endlich bei mir, das hier ist pures, destilliertes Ich, hoffentlich ersteres.

(more…)

// Comments Off on Ryan Adams “My Wrecking Ball”
Plugin from the creators ofBrindes Personalizados :: More at PlulzWordpress Plugins