Die ultimative Umzugs-To-Do-Liste (+Podcast)

Wir haben es geschafft! Wir sind umgezogen, hallelujah, und dabei ist weder was zu Bruch gegangen noch haben wir was in München vergessen. Es ging (fast) alles glatt, wie nach jedem Umzug waren wir fix und fertig, aber – und da muss ich mir kurz selbst auf die Schulter klopfen – dank guter Organisation blieb das große Chaos aus. Ich bin aber auch schon überdurchschnittlich oft umgezogen, es wäre tragisch, wenn ich da mittlerweile nicht eine gewisse Übung hätte. Und damit dieses Know-How bis zum nächsten Umzug konserviert wird – und für alle, denen bald ein Umzug blüht – gibt’s hier meine To-Do-Liste, direkt kopiert aus meinen Notizen. 

Wer sie runterladen und abhaken mag – hier ist sie als PDF zum Download – und ich hätte da noch mehr gute Umzugs-Tipps im Podcast:

Und für alle, die keine Lust haben zum Mitschreiben:

  • lange vorher anfangen zu planen, spätestens sobald die Wohnung klargemacht ist
    Umzugsunternehmen oder selber machen?
  • To Do Liste erstellen (👆)
  • Ausmisten #1 (Gute Richtlinie: Würde ich das hier und heute nochmal kaufen?)
  • Halteverbot beantragen – Ein – und Ausladen – es gibt Anbieter dafür
  • Nachsendeantrag bei der Post (inkl. Gutschein für Europcar & Obi)
  • Kisten nicht zu früh packen, 1 Woche vorher anfangen reicht
  • Umzugskartons: immer 10 mehr bestellen, es gibt spezielle für Bücher, die von Amazon waren meine Favoriten (hier für Bücher/ hier normal)
  • Luftpolsterfolie!!!
  • LKW: 7,5 t für 2-3 Zimmer-Wohnung, in der gleichen Stadt geht kleiner – 7,5 t darf nicht jeder fahren (Führerschein vor 2000)
  • Mühe geben beim Einpacken – Entstauben, reparieren, ordnen, ausmisten #2, gut beschriften
  • so viel wie möglich in Kisten bzw. handlich verpacken
  • Umzugshelfer bei ebay Kleinanzeigen finden
  • abends den LKW packen, abschließen, morgens losfahren
  • Zeit nehmen – Spaß haben so gut es geht – den Neuanfang zelebrieren/ genießen
  • zügig entpacken – so anstrengend, aber sonst steht das Zeug ewig rum – und zuhause fühlen geht so auch schneller
  • alle Belege im nächsten Jahr bei der Steuer einreichen

Frohes Umziehen! (oder erleichtert sein, dass man nicht umziehen muss, haha)