Searching for "podcast"

To Do

Hallo April, hallo Leipzig, hallo Frühling! Nach der wohl anstrengendsten Woche der Welt, will ich eigentlich gar keine To Do-Liste schreiben, so wahnsinnig froh bin ich, dass ich die letzten hundert alle abgehakt habe und wir mit allem Krimskrams hier in unserer neuen Wohnung gelandet sind. Es ist wie durch ein Wunder kein Spiegel, keine Glasplatte und nicht mal ein Weinglas kaputt gegangen und ich danke der ganzen Umzugs-Crew dafür! Wir liegen dann mal total fertig in der Ecke….

Aber nein, es geht direkt weiter. Mein neuer Job, die Kita-Suche (Himmel hilf!) und noch dies und das gilt es zu erledigen. Und wie ginge das besser als mit einer ordentlichen Liste?! (more…)

// Comments Off on To Do

To Do

Für diesen Monat ist ganz klar ein Thema erkennbar: Umzug! Wir arbeiten darauf hin, halten hier und dort nochmal inne und reden schon über alle Kuchen, die wir im neuen Backofen backen und alle Spiele, die wir im neuen Kinderzimmer spielen. In Leipzig laufen die Vorbereitungen dank unserer unglaublichen Crew aus Familie und Freunden, die unsere neue Wohnung malern, putzen und die ersten Möbellieferungen entgegen nehmen und aufbauen. Ja, ich kann mein Glück manchmal auch kaum fassen. Und es ist erstaunlich, dass trotzdem noch so viel auf meinem eigenen Zettel steht. Aber eins nach dem anderen: (more…)

// Comments Off on To Do

Darf ich meinen Namen bei der Hochzeit ändern?

Das hier ist eine Antwort auf einige Texte, die gerade durchs Netz schwirren. In denen Frauen, deren Artikel oder Blogs ich gerne lesen, andere Frauen dafür schelten, dass sie bei der Hochzeit ihren Nachnamen ändern. Eine schreibt “Ich hasse meinen Freundinnen dafür…” und da war ich schon sauer. Später natürlich noch mehr, denn auch ich habe meinen Mädchennamen am Standesamt gelassen, gleich neben Konfetti und leeren Sektgläsern und bin mit dem Nachnamen meines Mannes in die Flitterwochen gefahren.

So what?! (more…)

// Comments Off on Darf ich meinen Namen bei der Hochzeit ändern?

2017

In diesem Jahr habe ich mir den Rückblick wirklich bis zum allerletzten Tag aufgehoben. Einerseits, weil es nicht vorbei ist, bis es vorbei ist und sich in den letzten Tagen des Jahres doch noch wegweisende, ja lebensverändernde Dinge ergeben können, oder nicht? Und andererseits – der Hauptgrund – weil es Arbeit ist, vor allem emotionale, zurückzublicken auf ein Jahr, das so lang und ganz natürlich voller Aufs und Abs war, dass das bloße Erinnern, Sortieren, geschweige denn Einordnen so wichtig wie nochmal aufwühlend und vor allem aufwendig ist. Aber wenn diese Zeit zwischen den Jahren für noch etwas gut sein sollte als von der Autobahn aufs Sofa zu schlittern, dann zum Nachdenken. Zum Glück eine meiner Lieblingsbeschäftigungen! (more…)

// Comments Off on 2017

Oh, du Fröhliche!

Ho ho ho!

Ich wünsche Euch allen eine ruhige, entspannte und magenfüllende Weihnachtszeit! Ich bin so dankbar für meinen kleinen Ort des Austobens hier und freue mich schon jetzt, Euch im neuen Jahr wieder hier auf dem Blog begrüßen zu können. Dann gibt es frische Podcasts, noch mehr To Do-Listen, die ein oder andere Neuigkeit (ich kann es kaum erwarten!), Tagträumereien und und und.. 2018 – ich bin sowas von bereit! Aber der Jahresrückblick folgt noch, deswegen lehnen wir uns jetzt erstmal zurück und stecken uns noch ein Karamellbonbon in den Mund. Oder zwei.

Oh, du Fröhliche!

// Comments Off on Oh, du Fröhliche!
Plugin from the creators ofBrindes Personalizados :: More at PlulzWordpress Plugins