ALLTAG

Where is the love?

Where is the love? | Julie FahrenheitIn zwei Wochen bin ich zu einer Podiumsdiskussion eingeladen, das Thema ist “Glaube”. Was ich da zu suchen habe? Genau das war meine erste Frage an die nette Frau am Telefon. Ich gehe nicht in die Kirche, ich bin nicht mal getauft. (more…)

// Comments Off on Where is the love?

To Do & Done im Oktober

To Do: Oktober | Julie Fahrenheit

Was für ein Monat! Sommer vorbei, aber so richtig, Kind in der Kinderkrippe eingewöhnt, die Streberin, und dann auch noch Geburtstagsfeierei! Hurra und auch die ein oder andere Träne hier und da, es ist halt alles ein bisschen viel. Ich darf aber trotzdem die ganzen Herbsttraditionen nicht vergessen – einmummeln, Lichterketten an und Kürbisse in allen Variationen reinschaufeln. Unter anderem…

(more…)

// Comments Off on To Do & Done im Oktober

Früher pfui, heute yeah

You | Julie Fahrenheit

Ich überrasche mich immer wieder. Und vor allem scheint es, werde ich immer mehr wie meine eigenen Eltern. Kein Problem, weil ich sie ja sehr mag. Aber… gedacht hätte ich das nicht. Sie sammeln sich an, die Dinge, die ich als Kind gehasst und jetzt doch öfter mal selber gemacht habe:
(more…)

// Comments Off on Früher pfui, heute yeah

To Do & Done: September

To Do & Done September | Julie Fahrenheit

Nie war dieses Back to School-Gefühl stärker als in diesem Jahr. Okay, vielleicht zu der Zeit, als ich tatsächlich noch in die Schule gegangen bin. Fast genauso wie damals fühlt es sich aber auch jetzt an, der monatelange Urlaub ist vorbei, es hängt ein noch unbenutzter Mini-Rucksack an der Garderobe und ich mache wieder das, was ich ganz gut kann, nämlich in ein Mikrofon reden. (more…)

// Comments Off on To Do & Done: September

To Do & Done im August

To Do August | Julie Fahrenheit

Ich bin wirklich keine, die übers Wetter meckert. Aber in diesem Sommer habe ich frei, Dauerurlaub sozusagen, und wäre es denn da zu viel verlangt, wenn mal durchweg schönes Wetter wäre? Muss denn dieser Dauerwechsel von Sonne und Regen sein? Monsunal nennen es die Wetterexperten und es geht mir auf den Keks. Ich ärgere mich ein bisschen, dass wir keinen Meerurlaub im Süden gebucht haben und nehme es mir für den nächsten Sommer fest vor. Mit Sonnengarantie, bitte. Ich wäre dann jetzt Spießer. Ja mei! Meckerei hin oder her, es ist trotzdem viel Schönes geplant für die nächsten Tage: (more…)

// Comments Off on To Do & Done im August

You suddenly complete me

Hochzeitstag | Julie Fahrenheit

No wonder, no wonder
Other half
Strange steps
Heels turn black
The cinders, they splinter
And light the path
Of these strange steps
Trace us back, trace us back

Flow sweetly, hang heavy
You suddenly complete me
You suddenly complete me

(more…)

// Comments Off on You suddenly complete me
Plugin from the creators ofBrindes Personalizados :: More at PlulzWordpress Plugins