To Do

“Läuft bei dir, wa!” sagte neulich eine alte Freundin zu mir. Und sie hat recht. Alles ist so, wie ich es mir in den letzten Monaten ausgemalt, ich könnte auch sagen “geplant habe”. Aber ein bisschen Fügung gehört schon auch immer dazu, meine Planungskünste gehen auch nur bis zu einem gewissen Punkt, alles danach ist dann Schicksal, Glück, wasauchimmer. Und was macht man, wenn alles tatsächlich so kam, wie es immer kommen sollte? Man kann sich 1. Sorgen machen, dass bei so viel Gutem bald auch was Schlechtes passieren könnte. Oder 2. einen ganzen total ehrlichen Post über alles schreiben, was auch im perfektesten Leben nicht perfekt ist. Oder 3.: Man genießt einfach in vollen Zügen. Ich entscheide mich mal für letzteres und hoffe, dass alles einfach so weitergeht. Ich würde dann jetzt aufhören zu planen und einfach so weiter machen und mehr denn je im Moment leben. Und ich würde dann auch mal weiter meine September-Liste weiter abarbeiten:
(more…)

// Comments Off on To Do

Brandenburg

Manchmal, okay öfter, gibt es Stau auf der A9. Mein Weg zur Arbeit, nach oben, wie man immer so schön sagt, führt mich dann, denn ich bin ein Fuchs und umfahre Staus grundsätzlich und großräumig, runter von der Autobahn und rauf aufs Brandenburger Land. (more…)

// Comments Off on Brandenburg

To Do

Und schon bin ich drin im sächsischen Jahresablauf. Während in München gerade die Ferien in Schwung kommen, sitze ich schon wieder an Schreibtisch und Studiopult. Kein Ding, nach quasi einem ganzen Ferienmonat bin ich scharf auf Arbeit und freue mich ganz besonders, denn wie früher zu Beginn des neues Schuljahres ist alles neu und glänzend und soooo aufregend. Ich moderiere wieder, etwas, von dem ich beim Umzug noch nicht wusste, wann es passieren würde. (more…)

// Comments Off on To Do

Schreber!

Und zack, haben wir unseren eigenen Schrebergarten und sind damit offiziell richtige Leipziger. Die Sache mit dem Haus und dem Baum ist nun also erledigt, was noch ansteht: alles. Uff.

(more…)

// Comments Off on Schreber!

To Do

Hallo große Sommerferien! Auch wenn wir uns in diesem Jahr eher Schließzeitenbedingt treffen, nehme ich Euch doch fest in meine leicht vorgebräunten Arme und wirbel Euch einmal hoch in die Luft. Ihr riecht nach Salz, Sand und Sonnencreme und ihr schmeckt nach Wassermelone. Lasst uns am Strand, im Garten und an aufblasbaren Pools abhängen, quasi an den unaufgeregtesten Ferienorten, die man sich vorstellen kann, aus denen wir aber das maximale rausholen. Wir legen die Arbeit beiseite, die Bücher stapelweise bereit und sehen uns im August wieder!

(more…)

// Comments Off on To Do

Muss ich Feministin sein? (Podcast)

Eine Frage, um die ich mich lange gedrückt habe und die jetzt den – hoffentlich krönenden – Abschluss der zweiten Podcast-Staffel bildet. Ich habe sicher einiges vergessen und hätte auch noch laaange weiterreden können, aber mindestens als kleiner Gedankenaustausch taugt es: (more…)

// Comments Off on Muss ich Feministin sein? (Podcast)
Plugin from the creators ofBrindes Personalizados :: More at PlulzWordpress Plugins