Ab jetzt geht’s wieder bergauf

Das ist der Satz, den mir meine Mutter pünktlich zum 21. Dezember sagt oder per SMS schickt. “Es geht wieder bergauf!” Dazu ein Sonnen-Emoji und/oder ein Daumen nach oben, denn es ist geschafft. Der dunkelste Punkt des Jahres ist erreicht und ab sofort werden die Tage wieder länger, es wird heller, freundlicher und wärmer irgendwann. Und die Gewissheit, dass auf Dunkelheit immer Licht folgt, macht mich zuversichtlich, auch wenn dann doch noch ein paar dunkle Monate kommen.  (more…)

Geschenktipp: Aleppo-Seife

Ich wollte eigentlich keine Geschenke empfehlen, weil ich der Meinung bin, das sei eine zu persönliche Angelegenheit. Aber dann stand ich gestern im Manufactum und sah diese Seifen, von denen ich neulich noch gelesen und sie dann aber wieder vergessen hatte. Hergestellt in Syrien, mitten im Krieg: Aleppo-Seife.  (more…)

Ich bin Flausch

Flausch | Julie FahrenheitEs ist erstaunlich, wie schnell ich vergessen habe, wie kalt sich minus drei Grad anfühlen. Sehr kalt. Die Hände vereisen, die Lippen reißen auf und der große Zeh hält es keine Minute länger in Sneakern aus. Alles schreit nach Wolle, nach Verkriechen und nie wieder rauskommen aus dem Kokon. (more…)

Blogger Crush: Ktinka

Blogger Crush: Ktinka | Julie FahrenheitIch bin Blogger und ich lese Blogs. Viele davon und einige sind mir in den letzten Jahren so sehr ans Herz gewachsen, dass mir die Menschen, die sie schreiben, fast wie Freunde vorkommen. Freunde, die jeder haben sollte und die, wie ich denke, vor allem Leser dieses Blogs zu schätzen wissen könnten. Ich stelle also der Reihe nach alle meine Lieblingsblogger vor – in einige von ihnen bin ich sogar ein bisschen verknallt.

Voila, Blogger Crush! (more…)

Moment: Frost

Gestern musste ich einen Spaziergang in den Lieblingspark abbrechen, es war einfach viel zu kalt. Wir waren also seit zwei nur eine Stunde unterwegs und haben uns dann alle an die Heizung gekuschelt. Heute der zweite Anlauf, eine kürzere Runde mit dickeren Handschuhen. Immernoch hat man den Atem des Kindes beim Schlafen im Wagen gesehen und Elliott wäre fast auf den zugefrorenen Kanal gestiegen, wovon ich ihm dann doch noch abraten konnte. Aber es war aushaltbarer und wunderschön, glitzernder Frost ist einfach unschlagbar. Und ganz kurz habe ich sogar die Handschuhe ausgezogen, kleine Herzchenvideos sind manchmal wichtiger als fast abfrierende Gliedmaßen!

To Do: Dezember /// Wunschzettel

To Do: Dezember /// Wunschzettel | Julie FahrenheitNatürlich gibt es auch in diesem Monat wieder einiges zu tun, genau wie in den vergangenen elf. Aber es ist auch Weihnachten und da schreibt man Wunschzettel, ich werde also meine noch recht junge Tradition vom letzten Jahr fortsetzen. Und darauf hoffen, dass sich einiges davon über die Feiertage oder auch im nächsten Jahr erfüllt, ich habe es da nicht so arg eilig.

(more…)

1 3 4 5 6 7 104