Archive of ‘UNTERHALTUNG’ category

Der deutsche Hip Hop macht Urlaub!

Ende März 2010.

Er hat sein neues Album im Auto gehört. Deswegen will er keine Kopfhörer – seine Stimme hat er ja lange genug auf den Ohren gehabt. Er steht da wie dem Promo-Foto entsprungen – mit Jeansweste, Pornobalken und Röhrenjeans. Er nimmt sich einen Kaffee und ist bereit.

Dendemann zu interviewen könnte anstrengend werden. Immerhin hat er den deutschen Hip Hop quasi miterfunden, weiß Bescheid, kennt sich aus und gibt sich durch erwähnte Kostümierungen ein bisschen unnahbar. Dann aber redet er los. Erzählt mit einer wunderbar tiefen und ruhigen Stimme vom schlimmen Stil der Jugend (schrecklich), vom deutschen Hip Hop (der im Urlaub ist) und prahlt mit TV-Serienwissen (Willy Tenners Schwiegermutter ist die Mutter von Ben Stiller). Stichworte reichen und man könnte ihm ewig zuhören, und nicken und sagen: “Jajaja!”. Und wie immer ist viel zu wenig Zeit.

[audio:http://www.energy.de/fileadmin/podcast/lokal/sachsen/directorscut/DENDEMANN_-_PODCAST.mp3|titles= Interview mit Dendemann]

Write About Love

Bei manchen Bands freut man sich wie SAU, dass sie wiederkommen. Weil man weiß, dass sie nicht nur ein neues Album rausballern werden, um mal wieder ein bisschen Geld und ein bisschen Ruhm abzusahnen. Und weil man schon bei den ersten Vorboten Gänsehaut bekommt und sich wünscht, die nächsten fünf Wochen mögen schnell vorbeigehen, immerhin waren die letzten vier Jahre doch schon so lang.

Belle & Sebastian scheinen das zu wissen und als eine der besten und fürsorglichsten Bands der Welt haben sie ein halbstündiges Video für uns alle gedreht und den Titeltrack “Write About Love” hier zum kostenlosen Download bereit gestellt.

Und oh, diese Stimme. So viele Erinnerungen, an so viele durchtanzte Nächte und Sonntagnachmittage im Regen. So schön, das alles wiederzuhören. Manche Bands machen nicht einfach nur noch ein Album – manche kommen wieder wie Freundschaften, die man schon bei “gestern” einsortiert hatte. Und man freut sich wie SAU!

Knock Down These Doors

London scheint voll davon zu sein. Voller guter Musikerinnen um die 20, die alle schon gemodelt haben und dazu tausend Ideen, wie man die Musiklandschaft mal ordentlich aufmischen kann. Hier ist schon wieder so eine: Coco Sumner, Tochter von Übermusiker Sting. Hört man aber zum Glück nicht.

1 22 23 24