Archive of ‘FOTOS’ category

Dezember (KW 49 – KW 52)

Und schonwieder Richtung Norden, kombinierte Arbeits- und Freizeitreise. Erfurt, Berlin, Leipzig, Hof – mit den besten großen und kleinen Menschen der Welt zwischendrin, Nikolaus, alten und neuen Erinnerungen. Es ist Weihnachtszeit, das heißt Kekse in allen Formen, auch der der Dresdner Frauenkirche, kitschige Studiobeleuchtung und über die Feiertage die gewohnte “Wir besuchen alle Verwandten in wenigen Tagen”-Route. Dazu eine neue Lieblingsmütze vom besten Mann der Welt, Spaß in der Arbeit und der Baum des Jahres in Wintergrau. 2014, komm schnell!

November (KW 44 – KW 48)

Oh schöner November! Mit dem schönsten Herbstwetter, Schlagsahne, alten Hobbies und tausenden Spaziergängen. Außerdem ein kleiner Ausflug nach Dresden, Bautzen, Nürnberg und pünktlich zum ersten Schneeeeee wieder zurück zuhause. Der Hund trägt jetzt Schal und mir wird ein bisschen weihnachtlich. Und kurz vorm ersten Advent das wunderbare PULS-Festival mit viel neuer Lieblingsmusik.

Oktober (KW 41 – KW 44)

 

 

September (KW 36 – KW 40)

 

 

August (KW 32 – KW 35)

 

 

KW 31

Es ist heiß. Draußen und auch, wenn dicke Scheinwerfer auf mich drauf leuchten. Gefilmt werden ist nicht mein Ding, ungewohnt auf jeden Fall. Ansonsten wird in dieser Woche ein Deal besiegelt, der beste, den ich jemals machte: Der Mann kauft mir einen Verlobungsring (!), aussuchen darf ich selber. Romantik, wie ich sie mag. Besuch kommt vorbei, mit nicht minder aufregenden Nachrichten und die Erkenntnis des Sommers 2013: Im Englischen Garten schwitzt es sich am schönsten.

KW 30

Ist Sommer nicht das allerbeste?! Über 30 Grad, literweise Frappucino und die Füße im Eisbach. Ausflüge zur Kiesgrube, unserer Kiesgrube, Sprenklerglück im Park und das beste Eis der Stadt (jeden Tag eins, ich halte es durch).

KW 29

 

Espandrilles-Wetter! Es ist so heiß, dass der Hund darauf besteht, nicht eher Ruhe zu geben bevor er uns nicht den schönsten Fleck Wasser der Umgebung gefunden hat. Wie so oft hatte er Recht. Es gibt da diese Kiesgrube, sie hat nichtmal einen Namen. Hunde sind fast erlaubt und das Wasser ist türkis. Himmel! Und nochmal danke an den neuen Job für freie Tage zwischendrin, einfach so, kein Urlaub, einfach mal frei. Und wenn doch Arbeit, dann große Freude und laut aufdrehen. Und Biergarten. Und nochmehr Margaritas. Und Eis, jeden Tag eins, mein liebstes Sommerprojekt.

KW 28

Die Sonne macht mich süchtig nach Melone, am besten mit Feta und Balsamico. Tonnenweise. Außerdem: die erste Thai-Massage meines Lebens in einem von diesen kleinen Münchner Hinterhäusern (neuer Traum) und ein Ausflug nach Bali (kurz für Bad Liebenwerda/Brandenburg). Elliott hängt mit seiner besten Dresden-Freundin während der Mann und ich Hochzeitsgäste spielten. Mit Herzkonfetti, verliebten Fotos undsoweiter. Beste Hochzeit ever übrigens – es gab einen Streichelzoo! Und Sonntag Elliotts erster Termin bei der Kanzlerin, sie diskutierten lange.

 

Worte der Woche: “Nothing lasts forever. Let’s do nothing.”

 

 

KW 27

Hallo Juli! Die erste Woche voller Arbeit, Tennisguckerei und Margaritas. Die Sonne macht, dass alles extrahübsch aussieht und nach Rharbarberkuchen duftet.

KW 26

Sie haben unseren Park voller Halfpipes gestellt und es kostet Eintritt, wir bleiben also im Bett oder auch an der Isar. Plus Ausflüge nach Korea und Italien, foodwise. Und Sommer ist, wenn man trotz Kälte und grauer Wolken Eis ist. Das wird schon alles. Sagt David Sedaris auch.

KW 25

Noch schnell ins Schwimmbad und dann: Die beste Woche mit der besten Freundin. Von Lyon nach Nantes nach Mojito nach Pornic nach noch mehr Mojito und wieder zurück. Halsweh vom vielen Reden und die Definition von “Quality Time”. Eventuell gibt es noch einen Extrapost zu diesem Roadtrip deluxe, eventuell bin ich aber auch zu faul. On y voir (oder so ähnlich).

1 2 3 9