Author Archive

Moment der Woche: Obst

Moment | Julie Fahrenheit

Eins der vielen Dinge, die ich an München liebe: In der Innenstadt unterwegs läuft man dauernd an Obstständen vorbei. Dunkelrote Erdbeeren aus Italien für zwei Euro die Schale, die größten Äpfel, die ich jemals sah und was der Verkäuferin sonst noch so gefällt bzw. bei der Kundschaft gut läuft. Noch besser wird es, wenn sie zu Scherzen aufgelegt ist – dem Paar vor mir rät, lieber auf Sex als auf Essen zu verzichten um dann von der Geschmacklosigkeit dieser pinken, doch sehr hübschen Exotenfrucht zu berichten. Was haben wir gelacht! Pfiati, schönen Tag noch!

6 Monate

by NANA ILLUSTRATION

 

Mein liebes Ninchen,

da dachte ich, für deinen Namen gebe es keine Verniedlichung und dann das. Aber du trägst ja mittlerweile auch ab und zu rosé… Prinzipien sind da, um mit ihnen zu brechen. Merke dir das! (more…)

Punkt.

Punkt | Julie Fahrenheit

Punkte sind die neuen Streifen! Und sie gehören auf Shirts, an Wände, auf Fingernägel und als bunte Flusen in den Kopf. Menschen mit Punkten sind lustig, haben einen kleinen Knall und nehmen sich nicht so ernst. Am schönsten finde ich sie, wenn sie nicht perfekt gezirkelt sind, sondern wild getupft, und gerade fällt mir auf, dass fast alle Punkte hier schwarz oder weiß sind. Nun ja, ich sehe ein Muster in meiner Farbwahl, aber bunt kann ja jeder!

(more…)

Sommertaschen

Sommertaschen | Julie Fahrenheit

Ich weiß nicht, was München da genau mit mir macht, aber in letzter Zeit schleiche ich auf der Suche nach einer neuen Tasche immer mal wieder durchs Erdgeschoss beim Oberpollinger, da wo die Touristen shoppen. Louis Vuitton, Prada, Mullberry – könnte man ja, als Investition sozusagen. Aber so richtig hübsch war keine, alles zu BLING und zu LOGO und zu NICHT ICH. (more…)

1 2 3 91