Geh nach Hause, Gucci Slipper!

 

 

Wenn sogar meine konsumeuphorische Freundin Katharina sagt, dass es ja wohl sehr übertrieben wäre,  500 Euro für ein Paar Schuhe auszugeben, dann ist es Zeit von meinem modeblogverseuchten Ross zu steigen und einzusehen, dass das Leben kein Hochglanz-Instagramaccount ist. Und das Schuhe schön sein dürfen, das schon, aber dass es auch für einen Bruchteil des Geldes etwas Ähnliches gibt.

Ich sage also “Ciao Gucci!”. Andere Labels haben auch schöne Slipper!

Ich bin ja weiß Gott nicht alleine mit meinem Verlangen und der zeitgleichen Knausrigkeit, die Onlineshops sind voller Imitate mit sehr ähnlicher Form und goldener Spange, die nur bei genauem Hinschauen anders aussieht als beim Original. So einen Schuh zu kaufen, wäre nun etwas sehr plump, nein, ich muss einen Schritt zurückgehen und dann nochmal schauen, was am Schuh mir gefällt – es ist sicher nicht das Gold – und dann nach einer netten Alternative suchen.

Und weil ich über viel Abendfreizeit verfüge – gibt es hier das Ergebnis:

mit Bommel von Dune / Geprägtes Leder von Free People / Schwarzer Satin von Zara
mit Blumen von New Look / gülden von Mango
mit Schleife von Paul Green / crazy bunt floral von Shellys

Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, welches Modell ich nehme. Wobei… alle zusammen wären immer noch billiger als das Original von Gucci. Ha!

Comments

comments