Sport frei!

Sport frei! | Julie Fahrenheit

 

Ich hatte Angst. Angst vor meinem ersten Lauf seit über einem Jahr. Angst, dass es so sein wird wie damals ganz am Anfang, als Rennen nur eine schlechte Schulsporterinnerung war. Atemlos, das Lied gab es damals noch nicht, aber es wäre mein Ohrwurm gewesen. Genau wie die Überhits “Seitenstechen” und “Lahm wie eine Schnecke”.

Aber die Erfolgskurve beim Laufen geht zum Glück schnell nach oben, das war damals so und auch jetzt wieder. Puh! Nach ein paar Läufen, die nicht ganz so schnell sind wie vorher (sagt die App), aber genauso viel Spaß machen, gönne ich mir jetzt auch mal ein paar neue Klamotten. Die alten habe ich oft genug vollgeschwitzt und gewaschen, die mögen nicht mehr. Hier also Belohnung und Motivation für die nächsten Läufe. Sport frei!

 

 

Ich kann den Bugaboo Cameleon als Lauf-Kinderwagen übrigens nur empfehlen. Fährt sich auch einhändig sehr leicht und wackelt gerade genug, damit das Baby gut schnarchen kann. Und endlich hab ich jemanden, der mir die Wasserflasche hält!

Sport frei! | Julie Fahrenheit

Comments

comments