Lieblingslied: Nina Persson “Animal Heart”

20131111-232831.jpgNina ist zurück!!!!

Unbändige Freude, auch wenn ich ihr die Haare durchwuscheln will und die Mundwinkel nach oben ziehen. Aber wie sie da durch Swedish (!) Harlem in New York läuft, da wird mir beim Hinsehen erstmal klar, wie sehr ich sie vermisst habe.

Nina hatte zu tun, mit Leben in NYC, mit Mann und Kind und manchmal tourt sie auch noch mit den Cardigans.

Jetzt aber: Ihr erstes Soloalbum als Nina Persson kommt und zwar am 31. Januar, eventuell auch die Woche vorher, so ganz genau weiß das scheinbar noch keiner. Auch diesmal hat ihr Mann mitgemischt, mit dem hatte sie ja “A Camp” und bei Gelegenheit sollte mal jemand fragen, warum jetzt so und nicht mehr so.

Ich freue mich auf jeden Fall, sagte ich das schon? Wie verrückt. Nina!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>