Unser erster Weihnachtsbaum

 

Weihnachten ist aufregend. Es riecht anders und wenn man großes Glück hat, fühlt es sich auch anders an. In der Weihnachtszeit ist es am allergemütlichsten und ich stehe sehr auf Gemütlichkeit, Lichterketten, literweise Tee und ganz, ganz schnulzige Weihnachtslieder von Elvis Presley, Dean Martin und Frank Schöbel. Schnee auch. Und aus Dresden kommt ein Paket mit einem nach Wald duftenden Kranz und selbstgebackenen Keksen. Ich bin so gut im weihnachten, dass ich sogar den besten Mann der Welt entgrincht habe. Aber so richtig. Es war seine Idee, dass wir uns zum ersten Mal einen Baum ins Haus holen, besser gesagt auf den Balkon, plus Lichterkette und Meisenknödel. Es freut mein Weihnachtsherz, mit dem Mann durch die Wohnung zu tanzen und auch ohne Mistelzweig zu knutschen so oft es geht. Die nächsten drei Wochen müssen ausgenutzt werden.

 


 

 

1 Comment on Unser erster Weihnachtsbaum

  1. Vera
    December 12, 2012 at 8:34 pm (2 years ago)

    Ich freue mich auch schon darauf unseren Weihnachtsbaum aufzustellen. Das ist jedes Jahr aufs Neue super klasse.

    Reply

Kommentar dalassen