Früher pfui, heute yeah

You | Julie Fahrenheit

Ich überrasche mich immer wieder. Und vor allem scheint es, werde ich immer mehr wie meine eigenen Eltern. Kein Problem, weil ich sie ja sehr mag. Aber… gedacht hätte ich das nicht. Sie sammeln sich an, die Dinge, die ich als Kind gehasst und jetzt doch öfter mal selber gemacht habe:
(more…)

Badezimmervoyeurismus


Badezimmervoyeurismus | Julie FahrenheitWenn wir uns alle, hier und jetzt, auf ein geheimes Laster einigen könnten, dann wäre das sicher das Öffnen fremder Badezimmerschränke. Die Neugier, womit andere ihr Gesicht einschmieren und wieviel Lippenstifte und sonstige Gerätschaften sich hinter der Spiegeltür verbergen, ist viel größer als die Angst, dass etwas laut scheppernd zu Boden fallen könnte. Bei mir zumindest. Und damit sich hier niemand verschämt auf die Toilette schleichen muss, öffne ich ihn breit – meinem Badezimmerschrank.  (more…)

Fuck this!

oder: Wir gehen in die Kinderkrippe

Fuck this! oder: Wir gehen in die Kinderkrioppe | Julie Fahrenheit

So habe ich mir das nicht vorgestellt. Ich hatte gescherzt über meine Tränen, ja schon, aber dass ich dann da heulend auf der Parkbank sitzen würde, das habe ich mir so nicht ausgemalt. (more…)

Sport frei!

Sport frei! | Julie Fahrenheit

 

Ich hatte Angst. Angst vor meinem ersten Lauf seit über einem Jahr. Angst, dass es so sein wird wie damals ganz am Anfang, als Rennen nur eine schlechte Schulsporterinnerung war. Atemlos, das Lied gab es damals noch nicht, aber es wäre mein Ohrwurm gewesen. Genau wie die Überhits “Seitenstechen” und “Lahm wie eine Schnecke”. (more…)

To Do & Done: September

To Do & Done September | Julie Fahrenheit

Nie war dieses Back to School-Gefühl stärker als in diesem Jahr. Okay, vielleicht zu der Zeit, als ich tatsächlich noch in die Schule gegangen bin. Fast genauso wie damals fühlt es sich aber auch jetzt an, der monatelange Urlaub ist vorbei, es hängt ein noch unbenutzter Mini-Rucksack an der Garderobe und ich mache wieder das, was ich ganz gut kann, nämlich in ein Mikrofon reden. (more…)

Staycation: Ferien zu Hause

Staycation | Julie Fahrenheit

Dies ist ein gesponsorter Post. Danke an Hello Sunday! (Es haben aber alle was davon, versprochen. Alle Infos weiter unten!)

Endlich Feierabend! Endlich Wochenende! Endlich Ferien! Endlich endlich! Jetzt ist Schluss damit, weil ab sofort jeder Tag ein kleines bisschen Urlaub ist. Und das liegt nicht nur am Aperol-Soda, den ich mir schmecken lasse.  (more…)

1 2 3 97